zurück
     
Biographie:    
         
Geb. 1954 Spittal/Drau   1983 Silbermedaille, beim intern.
1973-1980 Studium Architektur / TU Graz     Künstlerwettbewerb, Montreux
  Diplomarbeit  bei Prof. Domenig   1986 Architekturlandespreis / Kärnten
1981-1986 Praxis bei Szyszkowitz-Kowalski      
1986-2011 eigenes Architekturbüro, Graz   Künstlerische Ausbildung:
ab 2012 Atelier in Eltendorf leeres bild bei Kolig, Roidinger, Hoke
 
Ausstellungsbeteiligungen:   Einzelausstellungen:
         
1977-1986 Graz (Steir. Herbst), Innsbruck, 1978 Galerie gAgA, Graz
  Montreux, Paris, Wien, Berlin, 1982 Galerie Gourmet, Klagenfurt
  Düsseldorf, Salzburg, Villach 1983 Galerie Stadthaus Klagenfurt
2010 Architekturbiennale in Moskau   2011 Galerie Centrum, Graz
2012 Galerie Centrum, Graz   2013 Galerie Schloß Porcia,
2013 Infeld, Haus der Kultur, Halbturn     Spittal an der Drau
2013 kunstost Aprilfestival,
  2013 Kulturforum Südburgenland, Eberau
Schloß Freiberg, Stmk. 2014 Florians Seminarzentrum, Bgl.
2014 Galerie Centrum, Graz   2015 Freilichtmuseum, Gerersdorf
2014 kunstost Aprilfestival   2016 OHO, Oberwart
2014 Galerie Mariahilferstraße, Graz   2016 Paradeisgartl, Güssing
2014 SoG, Schloßgalerie, Steyr
2018 Kunsthaus WEIZ
2018 Kunstfestival, Frohnleiten, Stmk. 2019 A4NET_art,LSR Graz
leer
Adi Schmölzers Jazz‐Welt:
Jazz ist die Musik des Protestes, der Freiheit, Toleranz und Menschlichkeit, der unverwechselbare, persönliche Ausdruck des Individuums. Jazz betont die wesentlichen Dinge: Das Echte statt des Gekünstelten, den Inhalt statt der äußeren Form, die Ehrlichkeit statt des Pathos, die Ethik statt der Ästhetik. Es sind Purzelbäume aus dem Kopf: mit frecher Naivität gemalt, Figuren, die durch die Bilder und durch unseren Kopf spazieren.
Alfred Masal - Geschäftsführer - Offenes Haus Oberwart
Alle Arbeiten entstehen beim Hören dieser Musik.